Funktionsmanagement – Sauberkeit von Filtern, Fluiden und Schmierstoffen

Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz zählen zu den wichtigsten Unternehmenspflichten. Der Gesetzgeber hat hier zwar einzig und allein die gesundheitliche Absicherung der ArbeitnehmerInnen im Auge, sorgt mit den entsprechenden Vorschriften jedoch auch beim Unternehmer für Erfolge: Krankheitsbedingte Ausfälle werden minimiert und die betriebliche Organisation erheblich stabilisiert. Unser Management Ihrer Filteranlagen, Ihrer Fluide und Schmierstoffe kann einen wesentlichen Beitrag zum störungsfreien Arbeitsablauf in Ihrem Betrieb leisten.

THOMAS Fluid- und Schmierstoffmanagement

Die Charakteristika des Filtermanagements

Ob für die Betriebssicherheit in der Gebäudetechnik, die Einhaltung der Werte in Reinräumen oder die Sicherheit der Mitarbeiter in Lackierereien: Je nach Branche kommen unterschiedliche Filteranlagen zum Einsatz. Bei einem guten Filtermanagement werden die Filter nicht nur ausgetauscht und fachgerecht entsorgt. Während einer regelmäßigen Überprüfung können zudem verschmutzungsbedingte Fehler im Maschinenlauf festgestellt und rechtzeitig behoben werden. Sie vermeiden kostenintensive Reparaturen und den Stillstand der Betriebsanlage.

Die Merkmale des Fluid- und Schmierstoffmanagements

Lacke, Kühlstoffe, Öle und Fette können nicht immer punktgenau geordert und sofort verbraucht werden. Die Lagerung der Fluide und Schmierstoffe muss je nach Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Sauberkeit in einem Industriebetrieb unterschiedlich erfolgen. Werden versehentlich unbrauchbar gewordene Stoffe eingesetzt, kann dies einen Ausfall der Anlagen mit sich bringen. Ein unsachgemäßer Umgang der Mitarbeiter mit lösungsmittelhaltigen Mitteln kann Gesundheitsbeschwerden verursachen. Ein umsichtiges Fluid- und Schmierstoffmanagement ist deshalb unabdinglich.

Das leistet unser Funktionsmanagement

Entspricht die Filterqualität meinen Ansprüchen oder muss ein feineres Modell ausgewählt werden? Was kann ich tun, damit die Filter weniger Staub aufnehmen und damit seltener gereinigt oder ausgetauscht werden müssen? Wie kann ich die Lagerkosten verringern? Dank breitgefächertem Know-how haben wir auf diese und ähnliche Fragen die richtigen Antworten. Am unkompliziertesten ist unsere Komplettlösung, für die wir ein dickes Paket geschnürt haben.

Ob Sie sich für unser Filtermanagement oder unser Fluid- und Schmierstoffmanagement entscheiden – das Gesamtpaket umfasst immer folgende Maßnahmen:

  • rechnergestützte Analyse und Planung
  • fachgerechte Bereitstellung und Lagerung
  • turnusmäßige Überprüfung der Bestände
  • detaillierte Kontrolle von Verbrauch und Kosten
  • kompetente Wartung
  • umweltverträgliche Entsorgung
  • kontinuierliche Prozessoptimierung
  • umfangreiche Dokumentation der erfassten Daten

Um die Filter nicht zusätzlich mit „normalem“ Staub zu belasten, empfehlen wir die regelmäßige Reinigung aller Oberflächen im Raum. Gut geeignet ist ein Filter, wenn er weder zu grob noch zu fein ist. Auf Wunsch beschaffen wir alle zurzeit auf dem Markt erhältlichen Filterelemente. Zur Einsparung von Kosten für die Lagerung und eventuelle Resteentsorgung der Schmierstoffe und Fluide haben wir unsere „Just-in-time“-Logistik entwickelt. Ob einmalig oder im Abonnement: Sie bestellen bei uns die jeweils benötigte Menge und können sie sofort verwenden.

Ihre innerbetriebliche Logistik ist Teil unserer Komplettlösung. Wir erstellen immer einen Plan, der auch die Arbeitszeiten Ihres Personals berücksichtigt. Sowohl das von uns angebotene Filtermanagement als auch das Fluid- und Schmierstoffmanagement folgen den Richtlinien des Bundesinnungsverbandes des Gebäudereiniger-Handwerks. Unser Qualitätsmanagement ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

OBEN