Industriereinigung – Sauberkeit als Basis für Erfolg

Ob große Industrieanlage oder kleiner Handwerksbetrieb – wo Sauberkeit herrscht, laufen Produktion und Dienstleistung in der Regel reibungslos. Und nicht nur das: Die Produktivität ist in aufgeräumten und gesäuberten Hallen nachweislich größer. Zudem bewahrt eine regelmäßige industrielle Reinigung die betriebstechnischen Maschinen, Geräte und Anlagen deutlich länger vor dem gefürchteten Wertverfall. Reinigung dient also nicht nur einer schönen und angenehmen Optik. Reinigung ist immer auch ein Stück Instandhaltung.

Wir von der Thomas Industrie- und Gebäudedienste GmbH & Co. KG kennen die Grundvoraussetzungen für geschäftlichen Erfolg. Genau wie mit unserem zweiten Standbein, der Gebäudereinigung, möchten wir mit unserer Industriereinigung einen Teil dazu betragen. Deshalb entsenden wir nur Spezialisten, die wir je nach Branche und gewünschter Leistung für Sie aussuchen. Ein Beispiel ist hier die Hallenreinigung. Wir verfügen über die geeignete Ausstattung, um die Säuberung selbst in schwindelnden Höhen vorzunehmen.

Im Rahmen der DIN EN ISO 9001 befolgen wir die „7 Grundsätze des Qualitätsmanagements“, darunter die Kundenorientierung, die Verantwortlichkeit der Führung und die kontinuierliche Verbesserung unseres Unternehmens. Für Sie bedeutet dies: Dank ständiger Weiterbildungen bleiben unsere Fachkräfte immer auf dem neuesten Stand. Sie kennen unsere zuvor erstellte Expertise bezüglich Ihrer Produktionsabläufe und Materialien sowie der zu beseitigenden Verunreinigungen und Rückstände. Sie führen das geeignete Equipment mit sich und wenden Gerätschaften, Reinigungs- und Pflegemittel schonend an.

So lohnt sich unsere fachkundige Industriereinigung für Sie gleich vierfach:

  • Das Arbeitsumfeld ist sauber und repräsentativ
  • Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Arbeitssicherheit
  • Es werden weniger Kosten durch Stillstände verursacht
  • Der Wert Ihrer Objekte und Anlagen bleibt länger erhalten

Sie müssen nur noch entscheiden, wie häufig Sie die Reinigung und Pflege durchführen lassen möchten. Gerne beraten wir Sie dabei. Damit Sie sich vorab über unser Leistungsspektrum informieren können, haben wir im Folgenden die wichtigsten Arten der Industriereinigung zusammengestellt.

TIP-TOP Maschinenreinigung und Anlagenreinigung

Maschinenreinigung / Anlagenreinigung

Ungeplante Ausfälle bei Maschinen und Anlagen können zum wirtschaftlichen Desaster werden. Doch auch, wenn es weniger schlimm kommt – finanzielle Einbußen sind immer schmerzhaft. Eine regelmäßige Reinigung hat schon manch teure Instandsetzung abgewendet. Zudem leben mit Sorgfalt gepflegte Maschinen und Anlagen nachweislich länger und erzielen bei den hergestellten Werkstoffen und Produkten in der Regel auch eine bessere Qualität. Moderne Reinigungsgeräte sind geräuscharm und stören selten. Sie benötigen wenig Strom und Reinigungsmittel – und arbeiten damit erfreulich umweltschonend.

Hallenreinigung / Konstruktionsreinigung

Eine Produktions- oder Lagerhalle zu reinigen, ist den meisten Menschen lästig. Deshalb wird die Säuberung oft nur oberflächlich durchgeführt und der Rest auf später verschoben. Doch je nach Produktionsbereich kann selbst Staub in hinteren Ecken oder als Ablagerung auf Stahlträgern gefährlich werden – ganz zu schweigen von Produktionsrückständen und leicht entzündlichen Stoffen. Nicht selten kommt es zu Verpuffungen, deren Folge ein Hallenbrand sein kann. Geschulte Reinigungskräfte kennen die Gefahren und beseitigen Staub und Schmutz fachmännisch und sicher.

TIP-TOP Hallen- und Konstruktionsreinigung

Filter-, Fluid- und Schmierstoffmanagement

Laufen Ihre Filteranlagen korrekt und werden Ihre Fluide und Schmierstoffe fachgerecht gereinigt und entsorgt, sind Sie nicht nur rechtlich auf der sicheren Seite. Mit einem gezielten Funktionsmanagement optimieren Sie die Arbeitsprozesse, erhalten den Wert Ihrer Maschinen und Anlagen, bewahren Ihre MitarbeiterInnen vor schädlichen Stoffen und schonen zudem die Umwelt. Durch einen fehlerhaften Umgang mit Lacken Ölen und Fetten oder durch nicht vorschriftsmäßig eingestellte Filteranlagen verursachte Störungen im Betriebsablauf werden bereits im Vorfeld vermieden.

OBEN